Weißenfels an der Saale Geographie: ist mit etwa 41.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt. Weißenfels liegt am Austritt der mittleren Saale aus dem Buntsandsteingürtel des Thüringer Beckens in die Leipziger Tieflandsbucht, unweit  der A 9,  zwischen Halle / Saale  (36 km)  und  Jena  (48 km),  41 km  südwestlich von Leipzig,  im sogenannten  Weißenfels-Jenaer  Saaletal. Zwischen dem 6. und 9. Jahrhundert wurden die Herrschaftsgebiete der Franken in Gaue (Verwaltungsbezirke) eingeteilt. Im Hersfelder Zehnt- verzeichnis, das zwischen 881 und 899 entstand, werden einige Orte, wie Markwerben und Burgwerben, erstmalig genannt, die heute zur Stadt Weißenfels gehören. Die Gegend westlich der Saale, inklusive dem Gebiet der heutigen Neustadt, zählte damals zum altsächsich/fränkischen Hassegau. Die Gegend der heutigen Altstadt ...... Geschichte:  - > weiter lesen  - Kultur & Sehenswürdigkeiten: Die Stadt Weißenfels bietet eine große Anzahl von sehr anschaulichen Sehenswürdigkeiten. Unterandem das Weißenfelser Schloss “Neu Augustusburg”, was auch in dem Logo der Interessengemeinschaft wiedergespiegelt wird. Das Schloss als eine der größten frühbarocken Schlossanlagen Mitteldeutschlands mit Museum (ständige Ausstellung zur Geschichte der Stadt, inklusive Schuhmuseum, wechselnde Sonderausstellungen)...  - > weiter lesen  > weiter lesen