Wo liegt Weißenfels ? Weißenfels besitzt eine natürlich-geografische Mittelstellung zwischen dem  Industrie- und Ballungsgebiet Leipzig-Halle einerseits und dem landschaftlich  reizvollen Saale-Unstrut-Gebiet andererseits. Dieses "Sowohl-als-auch" paart sich  mit einer günstigen Zentrallage im südlichen Sachsen-Anhalt. Merseburg,  Naumburg und Zeitz sind schnell zu erreichen. Weißenfels liegt im Dreiländereck  von Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen. Die Stadt verfügt über eine vorzügliche Anbindung zum Fernstraßennetz. Die  sechsspurig ausgebaute Autobahn A 9 durchquert das Weißenfelser Land. Kaum  eine andere vergleichbare Stadt in Mitteldeutschland liegt so günstig an der  Autobahn wie Weißenfels (Entfernung 4 km). Über die A 9 ist auch der Flughafen  Leipzig-Halle (Schkeuditz) zu erreichen (Entfernung ca. 35 km). Unweit von  Weißenfels ist das Autobahnkreuz Rippachtal entstanden, das die neue A 38 mit  der A 9 verbindet. Mit dem schrittweisen Ausbau der A 38 wird die Erreichbarkeit  von Weißenfels aus den Räumen Magdeburg, Süd-harz/Göttingen und Dresden  bzw. Chemnitz weiter verbessert.  Quelle: Google - Maps Weißenfels liegt an einer wichtigen Bahnstrecke. Eisenbahnzüge von Nord (Berlin)  nach Süd (München) und von West (Frankfurt am Main) nach Ost (Dresden) treffen  sich hier im Saaletal. Von den Inter-CityExpress-Zügen sieht Weißenfels leider nur  die Rücklichter. Nächster InterCityExpress-Knoten ist Leipzig (35 km), einige ICE-  Züge stoppen auch im nahen Naumburg (15 km). InterCity-Züge (die ehemaligen  InterRegio-Züge) halten in Weißenfels. Dichter Regionalbahnverkehr besteht  insbesondere mit Halle, Erfurt, Leipzig & Saalfeld. Der neue Busbahnhof der  Regionalverkehrsgesellschaft mbH Weißenfels befindet sich an der Promenade,  direkt gegenüber des Bahnhofes (auf der anderen Saaleseite).